Seiteninterne Suche

News

Erfolgreicher Abschluss des ersten interdisziplinären CMTS-Seminars

Am 02. Februar 2017 fand der Höhepunkt der ersten Veranstaltung des neu gegründeten Center for Management, Technology and Society (CMTS) statt. Im Rahmen des CMTS-Seminars untersuchten Master-Studierende verschiedener Fachrichtungen in interdisziplinären Teams unterschiedliche Fragestellungen rund um das Thema “Fünf Jahre nach Fukushima – Energiewende Quo Vadis: Dezentrale Antworten für eine globale Herausforderung?”. Das vom Lehrstuhl für Industrielles Management durch Prof. Voigt, Christian Arnold und Daniel Kiel betreute Team befasste sich dabei mit nachhaltigen, innovativen Geschäftsmodellen im industriellen Kontext. In den Räumen des Energie Campus Nürnberg stellten die Studierenden ihre Ergebnisse dem höchst interessierten Publikum in Form einer öffentlichen Posterpräsentation vor. Abgerundet wurde der Abend durch eine spannende Podiumsdiskussion der Experten Herrn Josef Hasler (Vorstandsvorsitzender der N-ERGIE), Frau Dr. Susanne Sprößer (Umweltreferat der Stadt Nürnberg), Frau Prof. Dr. Veronika Grimm (Inhaberin des Lehrstuhls für VWL, insbesondere Wirtschaftstheorie der FAU) sowie Herrn Dr. Daniel Teichmann (Gründer und CEO von Hydrogenious Technologies).

Der gesamte Lehrstuhl gratuliert allen Studierenden zu ihren hervorragenden Leistungen und dankt Herrn Prof. Beckmann für die professionelle Organisation der Veranstaltung sowie für die gelungene Moderation des Abends.