Seiteninterne Suche

News

Von der innovativen Geschäftsidee zum ersten eigenen Businessplan

In der Woche vom 10.-14. Oktober bot der Lehrstuhl für Industrielles Management engagierten Masterstudierenden erneut das Businessplanseminar an. Unter der Betreuung von Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt, Daniel Kiel und Martin Meinel entwickelten vier hochmotivierte Teams ihren ersten eigenen Businessplan für einen Shop für individualisierbare, hochwertige Teddybären, ein bayerisches Tapas-Restaurant, einen Drohnen-Bilderservice für Immobilienmakler und einen Anbieter für 3D-gedruckten Schmuck.

Die Jury, bestehend aus Frau Cordula Flemke (selbstständige Gründungsberaterin), Herrn Sören Hirschsteiner sowie Herrn Patrick Hümmer (beide Sparkasse Nürnberg), war von den Abschlusspräsentationen überzeugt und würdigte die hervorragenden Leistungen der Studierenden innerhalb der Seminarwoche. Der Lehrstuhl bedankt sich zudem ganz herzlich bei den Praxisreferenten Wolfgang Pöhlau (Babyviduals), Danny Hörig und Martin Thiel (Das Früchtchen), Ferdinand Pillenstein (Suppdiwupp) sowie Dr. Axel Adrian (Notar) für die wertvollen und einzigartigen Einblicke in die Gründungspraxis.