Jubiläum: 10 Jahre Lehrauftrag von Herrn Stefan Schinke

Im Wintersemester 14/15 feierte Stefan Schinke sein 10jähriges Jubiläum als Lehrbeauftragter am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der FAU unter Betreuung durch den Lehrstuhl für Industrielles Management (Prof. Voigt). Im Jahr 2005 übernahm Herr Schinke erstmals die Verantwortung für die Veranstaltung „Finanzierungsmanagement von jungen Unternehmen“ – damals noch im Rahmen des Studienbereichs „Unternehmensgründung und Entrepreneurship“. Seitdem ist er fester Bestandteil des Lehrangebots des Fachbereichs und erfreut sich jedes Jahr wachsender Beliebtheit.

 

Durch die Ernennung von Herrn Schinke als Lehrbeauftragter wurde damals der Forderung Rechnung getragen, dass sich das betriebswirtschaftliche Studium stärker an der Praxis orientieren solle. Herr Schinke passte als kompetenter Fachmann, der täglich mit Gründungsaktivitäten zu tun hat, perfekt zur praxisnahen Entrepreneurshiplehre. Bereits 1988 begann er die Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Stadtsparkasse Nürnberg und absolvierte nebenberuflich ein Studium am Lehrinstitut der Deutschen Sparkassenakademie in Bonn. Stefan Schinke ist seit über 20 Jahren im Firmenkundengeschäft der Sparkasse Nürnberg tätig, seit Mitte 2014 ist er Direktor des Bereichs „Firmenkunden Kreis“ der Sparkasse Nürnberg.

 

Das studentische Interesse an der Lehrveranstaltung von Herrn Schinke ist ungebrochen. Jedes Wintersemester steigen die Anmeldezahlen, man musste deswegen bereits in einen größeren Raum umziehen. Derzeit nehmen mehr als 100 Studierende an der Veranstaltung teil. Der Lehrstuhl von Prof. Voigt dankt Herrn Stefan Schinke sehr für sein nachhaltiges Engagement am Fachbereich und freut sich auf weitere interessante Seminare.