Erfolgreiche Zwischenpräsentation der durch die Ludwig-Erhard Forschungsgesellschaft für Kooperative Wirtschaft geförderten Forschungsprojekte

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Ludwig-Erhard Roundtables begrüßt Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt, Vorsitzender der Ludwig-Erhard Forschungsgesellschaft, am 14.10.2014 Forscher, ehemalige und aktive Vorstände sowie Studierende aus dem Bereich des Genossenschaftswesens.

 

Finanziert über Beiträge genossenschaftlicher Unternehmen und des Genossenschaftsverbandes Bayern e.V., werden von Professorinnen und Professoren der Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften genossenschaftliche und kooperationsökonomische Fragestellungen erforscht. Bei dem Treffen für die zweite Förderrunde wurden nun von Frau Prof. Möslein (Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik I), Herrn Prof. Fürst (Lehrstuhl für Marketing), Herrn Prof. Abraham (Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung), Herrn Prof. Moser (Lehrstuhl für Psychologie, insbes. Wirtschafts- und Sozialpsychologie) und Herrn Prof. Voigt (Lehrstuhl für Industrielles Management) die Ergebnisse von fünf Forschungsprojekten vorgestellt. Die Präsentationen wurden durch eine rege Diskussion und einen anregenden Gedankenaustausch abgerundet.