Seiteninterne Suche

News

Lehrstuhl für Industrielles Management erhält Wilhelm-Rieger-Preis 2012

Nach 2009 und zuletzt 2011 wurde der Lehrstuhl für Industrielles Management unter der Leitung von Herrn Professor Voigt im Rahmen der Absolventenfeier im Opernhaus erneut mit dem Wilhelm-Rieger-Preis ausgezeichnet. Zur Wahl des besten Lehrstuhls wurden im laufenden Sommersemester 2012 alle Studierenden durch den Studiendekan während der Planspielwoche befragt. Als Bewertungskriterien wurden dabei u.a. die pädagogisch-didaktischen Fähigkeiten des Lehrstuhls in der Lehre, die Qualität der vorlesungsbegleitenden Literatur, die Qualität der ergänzenden Veranstaltungen (Übungen, Tutorien, Klausurenkurse, Sprechstunden), die persönliche Nähe des Lehrstuhls zu den Studierenden sowie die Begeisterungsfähigkeit/ Motivationskraft des Lehrstuhls bewertet.

 

Das gesamte Lehrstuhl-Team freut sich sehr über die Anerkennung des geleisteten Engagements seitens der Studierenden und versteht den Preis als zusätzliche Motivation, die Qualität von Forschung und Lehre auch zukünftig weiter zu erhöhen.

 

Wilhelm Rieger (1878-1971) war von 1918 bis 1928 ordentlicher Professor für Privatwirtschaftslehre an der Handelshochschule Nürnberg. Mit seinem 1928 in erster Auflage erschienenen Hauptwerk “Einführung in die Betriebswirtschaftslehre” legte er die theoretischen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Die jährliche Vergabe ist eine Auszeichnung von hervorragenden Leistungen betriebswirtschaftlich ausgerichteter Lehrstühle.